Interessante Infos & Downloads

Steuertipps für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Im April 2011 wurde die Broschüre "Steuertipps für Menschen mit besonderen Bedürfnissen aufgrund einer Behinderung und für Menschen im Ruhestand" aktualisiert.

Die Broschüre informiert über Steuererleichterungen für Menschen mit Behinderung und Rentenempfänger/innen und bezieht sich auf das Steuerjahr 2010. Die Broschüre wird vom Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen herausgegeben, kann kostenlos bestellt oder hier als PDF heruntergeladen werden.

Ratgeber zum Erbfall und zur Grundsicherung

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) hat zwei Ratgeber veröffentlicht bzw. aktualisiert:

"Der Erbfall - Was ist zu tun?" für Eltern behinderter Kinder

"Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII" wurde aktualisiert, der Ratgeber geht unter anderem auf die jüngste Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zur Abzweigung von Kindergeld bei Grundsicherungsbezug ein.

Ratgeber „Mein Kind ist behindert – diese Hilfen gibt es“

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) hat den Ratgeber jetzt auch in türkischer und deutscher Sprache veröffentlicht.

Dieser gibt einen Überblick über die Leistungen, die Menschen mit Behinderungen zustehen. Als erste Orientierungshilfe enthält er Informationen zu Leistungen von Kranken- und Pflegekassen, Sozialämtern, Frühförderstellen, Hilfsmitteln etc..

Die Broschüre kann zum Selbstkostenpreis von 3,00 Euro (inklusive Porto) bezogen (verlag@bvkm.de) oder hier als PDF heruntergeladen werden.

Ratgeber für türkische Familien: "Unser Kind ist ein Geschenk"

Der Bundesverband der Lebenshilfe und der Aktion Mensch hat einen Ratgeber für türkische Familien mit einem geistig behinderten Kind herausgegeben.

In einer zweisprachigen Broschüre berichten vorwiegend Mütter über ihre Erfahrungen und über ihre Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden, Diensten und Einrichtungen, die oftmals aufgrund von Verständigungsproblemen entstehen.

Diese Broschüre wird durch einen rechtlichen Ratgeber ergänzt. Sie können die Broschüre hier bestellen:

http://www.lebenshilfe.de/de/buecher-zeitschriften/buecher/dateien/Unser_Kind_ist_ein_Geschenk.php

Das neue Grundsatzprogramm der Bundesvereinigung Lebenshilfe

Das neue Grundsatzprogramm wurde bei der Mitgliederversammlung 2011 mit fast 95 % der Stimmen verabschiedet.

Das Grundsatzprogramm ist in verständlicher Sprache geschrieben. Die Broschüre ist zusätzlich mit vielen Bildern leicht lesbar gestaltet. Durch die lebendigen Bilder wird auch deutlich, wieviel Energie und Lebensfreude in der Lebenshilfe steckt und wie unterschiedlich die Menschen sind, die zur Lebenshilfe gehören. Die Broschüre kann hier als PDF und hier die Kurzfassung als Zeitung heruntergeladen werden.

Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv

Menschen mit Behinderungen sollen ihren Platz mitten in der Gesellschaft haben. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat ein umfangreiches Programm vorgelegt, das die gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen ermöglichen soll:

Mehr als 100 Maßnahmen umfasst der Aktionsplan "Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv", den Sozialminister Guntram Schneider in Essen den Vertretern der Organisationen und Verbänden der Menschen mit Behinderungen und einer Vielzahl weiterer Interessierter vorgestellt hat. Hand in Hand mit den Verbänden und Organisationen soll der Aktionsplan Schritt für Schritt in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden.

Aktionsplan der Landesregierung. Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. "Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv."

Leichte Sprache: Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion.

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Informationen zur UN-Behindertenrechtskonvention in Alltagssprache und in leichter Sprache als PDF.

Lebenshilfe Hamm e.V. · Tom-Mutters-Weg 2 · 59063 Hamm · Telefon (02381) 585 - 0