extern

Tagesbetreuung außerhalb der Wohnstätte

Seit Mitte April 2013 gibt es in den angemieteten Räumen der "Wohnen und Unterstützen gGmbH" (WuU) in der Werler Str.64 die Möglichkeit einer externen Tagesbetreuung.

Teilnehmen können die Menschen mit Behinderungen, die gern mit einem Auto woanders hinfahren und außerhalb der Wohnstätten tagsüber bleiben möchten.

Unsere TeilnehmerInnen gehen noch nicht einer Tätigkeit nach oder haben das Rentenalter erreicht und besuchen die Werkstatt nicht mehr. Sie kommen sowohl aus dem häuslichen Bereich als auch aus unterstützenden Wohnformen zu uns.

In der Tagesstruktur wird es Menschen aus unseren Bereichen (Wohnen oder ambulant unterstütztes Wohnen) im Sinne des Normalisierungsprinzips ermöglicht, einen geregelten Tagesablauf außerhalb ihrer Wohngruppe nachzugehen. Derzeit werden hier 15 zu Betreuende entsprechend ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten gefördert und beschäftigt.

Die Tagesgruppe bietet einen zweiten Lebensraum neben dem Wohnen an. Hier werden verschiedene Angebote an Freizeitgestaltung und Förderung gemacht.

Nach einer Morgenrunde wird der Tag besprochen. Es werden gemeinsam Ideen für den jeweiligen Tag gesammelt und besprochen. Es gibt Tage, da werden Ausflüge geplant, Bastel- oder Spielevormittage gewünscht oder Bewegungsübungen gemeinsam veranstaltet. Manchmal muss eingekauft werden. Freitags ist immer Markttag, der fußläufig in der Nähe der WuU liegt.

Das Mittagessen wird mit den Personen mit vorbereitet, die gern dabei helfen, oder an diesem Tag zum Küchendienst eingeteilt sind.

Nach dem Mittagessen können sich die Teilnehmer zurückziehen. Manche möchten sich ausruhen, hinlegen oder einfach nur etwas Musik hören. Es können aber auch Geschichten oder aus der Tageszeitung vorgelesen werden.

Zum Abschluss des Tages wird bei einer Tasse Kaffee über den kommen Tag gesprochen. Anschließend werden alle Teilnehmer in ihre Einrichtungen zurück gefahren.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 15:30 Uhr und Freitag von 8:30 bis 15:00 Uhr.

Weiterhin orientieren sich die Öffnungs- und Schließzeiten (Feiertage, Urlaube) an denen der Werkstätten der Lebenshilfe Hamm e.V.

Kontakt

Über Anfragen und Besuche freuen sich die Teilnehmenden der Tagesbetreuung und Frau Eggert, die Leiterin:
Tel: (0 23 81) 91 55 688

Für die Klärung der Übernahme der Kosten können Sie sich an das Sekretariat der Lebenshilfe wenden:
Tel: (0 23 81) 585 -102

Lebenshilfe Hamm e.V. · Tom-Mutters-Weg 2 · 59063 Hamm · Telefon (02381) 585 - 0