Frauenbeauftragte

Frauenbeauftragte

Die Frauenbeauftragte ist eine Beschäftigte der Werkstatt.

Wenn eine Beschäftigte in der Werkstatt Probleme hat, kann sie mit der Frauenbeauftragten reden. Was man ihr sagt, bleibt geheim.

Die Frauenbeauftragte setzt sich für die Frauen ein. Sie macht sich stark für ihre Kolleginnen.

Alle in der Werkstatt beschäftigten Frauen zusammen wählen die Frauenbeauftragte alle vier Jahre.

Sie wird durch eine Vertrauensperson unterstützt und es gibt eine Stellvertreterin, das ist Manuela Ehren.

 

Sprechstunde

dienstags 9.00 – 11.00 Uhr,
in der Zweigwerkstatt im Verwaltungsflur im letzten Büro auf der rechten Seite

Melanie Beckert

Frauenbeauftragte für die Werkstatt der Lebenshilfe Hamm

Tel.   (0 23 81) 585 - 160 (di 9.00 – 11.00 Uhr)
oder (0 23 81) 585 - 268 (Arbeitsgruppe)
E-Mail frauenbeauftragte-wfbm@remove-this.lebenshilfe-hamm.de

Lebenshilfe Hamm e.V. · Tom-Mutters-Weg 2 · 59063 Hamm · Telefon (02381) 585 - 0